Titel: „Juki: Gestern offline, heute online – und morgen?“

Digitale ökumenische Austauschrunde der Jugendkirchen

Datum: 04. Mai 2021, 14-17 Uhr

Plattform: Zoom

Anmeldungen bis zum 23. April 2021 unter www.afj.de/termine 

Anmelde- und Stornofrist: 23. April 2021; bei Nicht-Erscheinen oder Stornierung der Anmeldung nach dem 23. April 2021 ist der vollständige Teilnahme-Beitrag zu zahlen.

Hinweis: der neue Termin für das Ökumenische Symposium Jugendkirchen: 20. bis 22. Sept. 2022 in Münster

TN-Gebühr: 10 Euro

Der Teilnahmebeitrag in Höhe von 10 € ist bis zum 28.04.2021 auf das Konto der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge zu überweisen.

Pax Bank eG
BIC: GENODED1PAX
IBAN: DE 41 3706 0193 2003 5820 11

Bitte gib bei der Überweisung den TN-Namen und die Kostenstelle 20082101 an, damit der Betrag in unserer Buchhaltung richtig zugeordnet werden kann.

 

Liebe Verantwortliche in den Jugendkirchen,

mehr als ein Jahr leben wir nun schon mit und in der Corona-Pandemie. Da das Ökumenische Symposium Jugendkirchen wegen der Pandemie um ein Jahr verschoben wurde, möchten wir uns in diesem Jahr digital treffen. Am 04. Mai tauschen wir uns darüber aus was die Krise für Jugendkirchen bedeutet und wo ihr gerade steht: Welche Herausforderungen müsst ihr aktuell meistern? Was bringt die Krise vielleicht auch an positiven Veränderungen mit? Außerdem möchten wir darauf schauen, wie es Jugendlichen in der Krise geht und wie diese, nicht nur in der Krise, in digitalen Welten unterwegs sind. Neben zwei Austauschrunden in Kleingruppen, erwartet uns daher ein Input zur JIM-Studie 2020 (Jugend, Information, Medien) von Frau Hediye Kheredmand (Landesanstalt für Kommunikation, Baden-Württemberg).

 

Wir freuen uns auf den digitalen Austausch,

Dr. Kathinka Hertlein, aej          

Sonja Lexel, afj

Thorsten Löhring, Jugendkirche Münster               

Willi Schönauer, Jugendkirchen-Förderung Baden-Baden e.V.

PDF-Dokumente

Einzelseiten zum Anschauen und weiterleiten:

 

Druckbögen (Doppelseiten Innen+Aussen) zum Ausdrucken auf A4: